„Es ist eure Zukunft!“

Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb fordert Jugendliche zum Einsatz gegen die Klimakrise auf

Auf Einladung des BRG und der HAK – unterstützt von Stadt und Klimarettung war die Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb am 27. Juni in Vöckabruck eingeladen. Sie hielt zwei beeindruckende Vorträge vor rd.  520 SchülerInnen und LehrerInnen. „Es ist Eure Zukunft! Lasst euch die Untätigkeit der Politik im Kampf gegen die Klimakrise nicht gefallen“, forderte sie die Jugendlichen zum Einsatz für den Kampf gegen die Klimakrise auf.

Slider image

Helga Kromp-Kolb beim Vortrag im BG

Slider image

Helga Kromp-Kolb beim Vortrag im BG

Slider image

Helga Kromp-Kolb mit Sonja Pickart-Kröpfel, Liisa und Elisabeth Andersen beim Vortrag im BG

Die nächsten 10 Jahre sind entscheidend! Wenn wir es in diesen nächsten 10 Jahren nicht schaffen, unter der 1,5 Grad C Erwärmung zu bleiben, wird es immer unwahrschscheinlicher, das Klima zu stabilisieren.  Der Weltklimarat bringt es auf den Punkt: – jedes ½ Grad C Erwärmung das wir vermeiden, jede Maßnahme die wir für den Klimaschutz treffen, und jedes Jahr das wir früher dran sind, macht einen Unterschied!  Die auch von Österreich beschlossenen UN-Nachhaltigkeitsziele geben uns den Rahmen vor: ein gutes Leben für alle und das Einhalten der ökologischen Grenzen.  

„Die Politik ist gefordert, dafür zeitnah den notwendigen Rahmen zu stecken! Klimafreundliches und nachhaltiges Handeln muß einfach und küstengünstiger sein, klimaschädigendes Handeln unattraktiv und teuer! , schließt Umweltstadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel (GRÜNE)

Schreibe einen Kommentar

*

code